seit 1997

Ein paar buchbinderische Begriffe

Lumbeckbindung, lumbecken

Klebebindung, benannt nach Emil Lumbeck, einem Kaufmann, der alte Bücher neu geklebt hat.

Fadenheftung

Buchbinder reden immer von der Heftung, von der Fadenheftung. Laien würden auch "nähen" sagen.

Lage

Eine Lage besteht aus gefalzten Papieren. Das kann ein einzelnes großes Blatt sein, das mehrfach gefalzt wird oder es liegen mehrere einzelne gefaltete Blätter ineinander.

Heftband

ein flaches Band, an das die einzelne Lage geheftet wird. Das Heftband wird meistens im Hardcoverbuch verwandt.

Softcover

ein weicher, gut beweglicher Bucheinband

Hardcover

ein Bucheinband mit Pappdeckeln und einem Rücken aus Karton

Ahle

ist eine Nadel mit Griff.


Kaptialband

Das Zierbändchen am Kopf und Fuß des Buches. Manchmal hängt am Kapitalband auch der Buchblock fest am Deckel.

Welchen Begriff kennen Sie nicht? Was könnte hier noch erklärt werden? Schreiben Sie dem BuchbindeAtelier . Kochinke. 

© Copyright 2021  -  BuchbindeAtelier . Kochinke   -  Impressum  -  DSGV

Created with Mobirise free creator